Hörbuch
»Frei Otto – Finding Form
Jens Harzer spricht Frei Otto«

Nachricht vom 23.03.15



Audiobook
»Frei Otto – Finding Form
Jens Harzer speaks Frei Otto«

Posted on March 23, 2015




 

»Frei Otto – Finding Form
Jens Harzer spricht Frei Otto«

4 CDs mit einer Gesamtlänge von 263 Minuten
Buch und Regie: Gert Pfafferodt
Musik: Mark-André Dalbavie »Charlotte Salomon«
© 2014 by Gerard Billaudot Editeur
Graphische Gestaltung: stauss processform
Erstveröffentlichung: 1. Mai 2015
Preis: 25,00 Euro (D)
ISBN 978-3-9814774-3-6
Bestellung unter: info@cherbuliez.com
Dank an den Sponsor SL Rasch GmbH
www.sl-rasch.de
sl-rasch

»Frei Otto – Finding Form
Jens Harzer speaks Frei Otto«

4 CDs with a total length of 263 minutes
Script and production: Gert Pfafferodt
Music: Mark-André Dalbavie »Charlotte Salomon«
© 2014 by Gerard Billaudot Editeur
Design: stauss processform
Publication date: May 5, 2015
Price: 25,00 Euro (D)
ISBN 978-3-9814774-3-6
Order: info@cherbuliez.com
Special thanks to the sponsor SL Rasch GmbH
www.sl-rasch.de
sl-rasch
 

Frei Otto erhält posthum den Pritzker-Preis:

Am 9. März dieses Jahres, wenige Wochen vor seinem 90. Geburtstag, verstarb Frei Otto. Kurz vor seinem Tod hatte er noch erfahren, dass ihm der diesjährige Pritzker-Preis zugesprochen wurde. Am 15. Mai wird in Miami Frei Ottos Leben und zeitloses Werk mit der Preisverleihung geehrt. Der Praemium Imperiale und der Aga Khan Award for Architecture zählen zu den vielen weiteren Auszeichnungen, die er für seine Baukunst erhalten hat.

Hörbuch »Frei Otto – Finding Form, Jens Harzer spricht Frei Otto« erscheint im Mai 2015:

Als Hommage an diesen großartigen Architekten und Menschenfreund erscheint im Mai 2015 bei Cherbuliez Productions das Hörbuch »Finding Form« mit 4 CDs. Frei Otto spricht über sein Leben in Krieg und Gefangenschaft, über sein Suchen und Forschen im großen Kreis von Wissenschaftlern vieler Disziplinen und über sein Bauen und seine Bauten. Der Schauspieler Jens Harzer leiht ihm seine Stimme und spricht seine Texte.

Das Hörbuch ist aus Gesprächen mit Gert Pfafferodt entstanden. Es zieht den Hörer in die Geschichte einer kreativen Persönlichkeit, ihre lebenslange Entwicklung und Entfaltung.

Frei Otto – Architekt, Visionär, Utopist:

Die Öffentlichkeit sieht in Frei Otto den Architekten, Ingenieur und Visionär, den Utopisten, Ökologen und Pionier. Er selbst sieht sich als Gestaltsucher und Gestaltfinder, als Naturforscher. Seine Fähigkeit, interdisziplinär zu denken, war vielleicht seine überragende Begabung. Das Werk für das sein Name weltweit steht ist »leichte« Architektur, minimale Konstruktion. Seine hochästhetischen Bauten setzen den Maßstab für umweltgerechte Gestaltung und prägen die Architektur des 20. Jahrhunderts. Seine Konstruktionen finden in den Erkenntnissen über Natur ihre Bestätigung. Sie wandeln das architektonische Denken des 21. Jahrhunderts.

Jens Harzer:

Schauspieler am Thalia Theater, wurde an der Otto-Falckenberg-Schule in München ausgebildet und gehörte bis 2009 zum Ensemble von Dieter Dorn, Münchner Kammerspiele, Bayerisches Staatschauspiel.
Daneben gastierte er in Berlin an der Schaubühne und dem Deutschen Theater, in Hamburg am Deutschen Schauspielhaus, in Wien am Burgtheater und an den Salzburger Festspielen. Er arbeitete mit Herbert Achternbusch, Dieter Dorn, Peter Zadek, Jan Bosse, Martin Kusej, Andrea Breth, Luc Bondy, Jürgen Gosch, Dimiter Gotscheff, Luk Perceval, Johan Simons.

Im Film:

Zusammenarbeit mit Michael Verhoeven, Hans-Christian Schmid und Bülent Akinci.

Auszeichnungen:

Zweimal Schauspieler des Jahres (2008 und 2011).
Kunstpreis Berlin (1996), Kurt-Meisel-Preis (2003),
Silver George: Bester Schauspieler Filmfestival
Moskau (2006).

Frei Otto receives the Pritzker Prize posthumously:

On March 9th of this year, a few weeks before his 90th birthday, Frei Otto passed away. Shortly before his death he had learned that he was awarded this year’s Pritzker Prize. On May 15th, Frei Otto’s life and timeless work will be honoured with the prize giving Ceremony in Miami. The Praemium Imperiale and the Aga Khan Award count among the numerous other distinctions he has received for his art of construction.

The audiobook »Frei Otto - Finding Form - Jens Harzer speaks Frei Otto« will be published in May 2015:

As a homage to this great architect and friend of mankind the audiobook “Finding Form” with 4 CDs will be published by Cherbuliez Productions in May 2015. Frei Otto speaks about his life during war and captivity, about his quest and the research work he undertook in unison with a large group of scientists from many different disciplines, and about his construction and his buildings. The actor Jens Harzer lends him his voice and speaks his texts.

The audiobook originates from long talks with Gert Pfafferodt. It draws the listener into the history of a creative personage, his life-long development and evolvement.

Frei Otto – Architect, Visionary, Utopian:

The general public sees in Frei Otto the architect, engineer and visionary, the utopian, ecologist and pioneer. He considers himself a formsearcher and formfinder, a natural scientist. Maybe it was Frei Otto’s giftedness for interdisciplinary thinking which was his pre-eminent genius. The work for which his name stands all over the world is “light” architecture, minimal construction. His highly aesthetic buildings set the benchmark for an ecologically responsible form finding process and shape the architecture of the 20th century. His constructions confirm the cognitions of Nature. They transform the architectural thinking of the 21st century.

Jens Harzer:

Actor at the Thalia Theater Hamburg. He was trained at the Otto-Falckenberg-School in Munich and belonged to the company of Dieter Dorn, Münchner Kammerspiele and Bayerisches Staatsschauspiel. He performed as a guest in Berlin at the Schaubühne and Deutsches Theater, in Hamburg at the Deutsches Schauspielhaus, in Vienna at the Burgtheater and at Salzburg Festival. He worked with Herbert Achtern- busch, Dieter Dorn, Peter Zadek, Jan Bosse, Martin Kusej, Andrea Breth, Luc Bondy, Jürgen Gosch, Dimiter Gotscheff, Luk Perceval, Johan Simons.

Film:

Cooperations with Michael Verhoeven, Hans-Christian Schmid and Bülent Akinci.

Awards:

Awards: Twice Actor of the Year (2008 and 2011),
Kunstpreis Berlin (1996), Kurt-Meisel-Preis (2003),
Silver George: Best Actor Filmfestival Moskau (2006).