Buch
»design stauss grillmeier«

arbeiten | works 1996 – 2012

Nachricht vom 06.03.2012





Book
»design stauss grillmeier«

works 1996 – 2012

Posted on March 6, 2012





»design stauss grillmeier«

arbeiten | works 1996 – 2012
Buchendorf:
Cherbuliez Editions 2012,
312 Seiten, leinengebunden,
Schutzumschlag,
ISBN 978-3-9814774-2-9,
28,00 Euro


Bestellung über Amazon
 

»design stauss grillmeier«

works 1996 – 2012
Buchendorf:
Cherbuliez Editions 2012,
312 pages, cloth, dust jacket,
ISBN 978-3-9814774-2-9,
28,00 Euro plus shipping


Order through Amazon
 

 
Erneut ist ein Buch im Verlag Cherbuliez Editions erschienen. Wir stellen Ihnen damit das Münchner Designbüro »design stauss grillmeier« vor. Das Buch ist weit mehr als ein Werkbericht über einen Zeitraum von 16 Jahren. Hier werden Arbeits- und Denkweisen zeitgenössischer Designprozesse ebenso erkennbar wie die multi- und interdisziplinäre Ausrichtung der beiden Partner Prof.Kilian Stauss und Josef A. Grillmeier, die in den Geschäftsfeldern communication design, consulting, research, exhibition design, interaction design, interior design, product design und signage design tätig sind. Ergänzt werden die bildlichen Darstellungen durch die von dem Münchner Autor Tobias Glaser verfassten Texte in einer immer wieder dazwischengeschalteten »gelben Ebene«. Das Buch wirbt für einen neuen und übergreifenden Designbegriff, der sich nicht mehr an den Sparten und Disziplinen der universitären Ausbildung orientiert.
Cherbuliez Editions published a new book. It introduces the Munich design firm “design stauss grillmeier.” The book is more than a report of works spanning over a 16-year period. It presents work and thought processes of contemporary design as well as the multi- and interdisciplinary approach of the two partners, Prof. Kilian Stauss and Josef A. Grillmeier, in the field of communication design, consulting, research, exhibition design, interaction design, interior design, product design and signage design. The images are complemented with “yellow blocks” containing texts by the Munich author Tobias Glaser. The book advocates for a novel and transcending definition of design that does not orient itself merely to university divisions and disciplines.
-->